Shea Sahne selber machen

Shea Sahne ist eine wunderbare Alternative zu gekauften Bodylotionen; es hat zwei Sachen drin, nämlich Sheabutter und ein Öl Deiner Wahl. Als Duft kann auch noch ein ätherisches Öl hinzugefügt werden, zum Beispiel etwas Zitrus oder Minziges wie Lemongras, das erfrischt zusätzlich zum guten Hautgefühl. (Bitte erst auf Allergien testen!)

Zum Anfangen jeweils alles parat legen, Hände gut waschen, Tigel und Arbeitsgeräte mit Alkohol desinfizieren.

Du brauchst:

30 gr Sheabutter

70 gr Mandel- oder Jojobaöl (Oder ein anderes Öl Deiner Wahl)

4 - 5 Tropfen ätherisches Öl Deiner Wahl

Gefäss zum Schmelzen (altes Gonfiglas zum Beispiel ), Tigel, Pfanne mit heissem Wasser, Mixer, Spachtel, Etikette

Die Sheabutter im Wasserbad sanft schmelzen, es braucht nicht viel Hitze...

Das Öl dazugeben und gut unterrühren. Die Mischung abkühlen lassen, 4 bis 5 Tropfen ätherisches Öl einrühren und in den Kühlschrank stellen.

Wenn es gut abgekühlt ist, mit einem Mixer (wegen Platzmangel im Glas nur mit einem Mixer Besen) die Sheasahne aufschlagen, eben wie Schlagrahm, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mir reicht jeweils ein Durchgang...

Jetzt in einen Tigel abfühlen, beschriften mit Datum und zügig aufbrauchen. Lieber kleine Mengen produzieren, denn die wenigsten von uns haben Laborbedingungen zuhause :-)

Viel Spass beim Ausprobieren!

291 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bärlauch Liebe